Gründung & Ziele

„Wir möchten die Schule in der Öffentlichkeit darstellen und dabei auch finanziell unterstützen"

 

Logo Schule

 

Die Gans ist das Sinnbild für die Schule; ein bewegliches und

emotionales Wesen; Symbol einer jungen, modernen, dynamischen

Schule, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Kleinen, die sie

unterrichtet, die Welt zu zeigen und sie zu erklären.

 

Im Juni 2010 gründeten acht engagierte Bürgerinnen und Bürger den Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Obernfeld e.V.. Mitte 2013 zählt der Verein knapp 60 Mitglieder.
Hauptziel ist es, die Grundschule materiell und ideell zu unterstützen, um das Lehren und Lernen einfacher, angenehmer und effektiver zu machen. Das bedeutet, dass der Förderverein da einspringt und unterstützt, wo Bedarf ist und wo Mittel aus anderen Quellen nicht ausreichen.
Die finanziellen Mittel des Fördervereins setzen sich aus den Beiträgen der Mitglieder sowie Spenden von Einzelpersonen oder Firmen und den Geldern aus Sammlungen bei Schulveranstaltungen zusammen.

Gemäß der Satzung hat der Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Obernfeld e.V. folgenden Zweck:

  • Unterstützung der Lehr- und Erziehungsarbeit der Grundschule sowie der Bestrebungen um die Anwendung moderner Unterrichtsmethoden
  • Förderung von Unternehmungen, die auf die Erziehung der Schüler zur leiblichen, seelischen und gesellschaftlichen Tüchtigkeit gerichtet sind
  • Entwicklung und Förderung der Traditionspflege der Grundschule

Für die Umsetzung kann man auf eine Vielzahl an Möglichkeiten zurückgreifen:

  • Beschaffung von Materialien für die Unterrichtsgestaltung
  • Unterstützung des Aufbaus einer Schulbibliothek
  • Erarbeitung von Projekten zur Ausgestaltung der Schule
  • Beratung und Zusammenarbeit mit der Leitung der Grundschule und den Elternsprechern
  • Beratung und Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Institutionen, die dieselben Ziele verfolgen
  • Unterstützung bei der Gestaltung des Gebäudes und des Außengeländes der Schule
  • Unterstützung von Austauschprogrammen Beschaffung von Ausstattungsgegenständen und Anschauungsmaterial, einschließlich Wartung und Pflege
  • Unterstützung und Mitgestaltung von Schulveranstaltungen und Wettbewerben
  • Unterstützung und Mitgestaltung von Arbeitsgemeinschaften
  • Unterstützung von Schülerfahrten
  • Beschaffung von Auszeichnungen und Preisen für Schüler, Lehrer und Eltern
  • Unterstützung der Schülerzeitung und Jahrbücher
  • Unterstützung bei der Außendarstellung der Schule
  • Unterstützung der Schule bei der Teilnahme an schulübergreifenden Projekten und Veranstaltungen
  • Beschaffung von finanziellen Mitteln zur direkten Unterstützung der Fachbereiche der Schule
  • Unterstützung wirtschaftlich schwacher, würdiger Schüler
  • Deckung der anfallenden notwendigen Ausgaben des Schulfördervereins

Die komplette Satzung können Sie hier lesen


Projekte

Zahlreiche Projekte und Initiativen des Fördervereins haben in den letzten Jahren das Schulleben bereichert und bessere Möglichkeiten zum Lernen und Spielen für unsere Kinder geschaffen.

Einiges haben wir in der Vergangenheit erreichen und ermöglichen können, was manchen von Ihnen im täglichen Erleben selbstverständlich erscheinen mag. Aber nur unsere Mitgliedsbeiträge, Spenden und die Unterstützung von mühsam erworbenen Sponsoren haben uns die Möglichkeit dazu gegeben. Noch immer aber ist die Liste der Verbesserungsvorschläge seitens der Eltern und Lehrer und die der Wünsche der Schüler lang. Wir können diese Erwartungen allerdings nur erfüllen, wenn wir auch durch unsere Mitgliederzahl deutlich machen können, dass wir selbst bereit sind, die Ziele durch persönlichen Einsatz umzusetzen. Seit unserer Gründung haben wir viele Lehrer, Eltern, Großeltern und sonstige Freunde unserer Schule als Mitglieder gewinnen können.
Können auch Sie sich vorstellen, den Förderverein zu unterstützen?

 

Bisher durchgeführte Projekte:

 

Juli    2014

Anschaffung neuer Pausenspielzeuge inkl. zweier Einräder (mit Zuschuss über 500 € der Volksbank sowie 100 € der Sparkasse für den Sparkassenlauf)

27. Juni 2014

3. Obernfelder Schulfest: Der Erlös dreht sich rund um das Thema „Musik"

Juni   2014

Finanzielle Unterstützung für den 1. Obernfelder Schulgarten, zu dem 100 € von der Gemeinde Obernfeld als Startgeld geschenkt worden sind.

1. Dez. 2013

Teilnahme am zweiten Obernfelder Weihnachtsmarkt: Durch verschiedenste Bastelarbeiten der Kinder, die verkauft wurden, ist der Gemeinde Obernfeld ein Geldbetrag von 172 € überreicht worden.

25. Okt. 2013

Einweihung der neuen Betreuungsräume. Die Grundschulkinder sorgten mit einem bunten Programm zur Begrüßung für einen tollen Einstand und ein rundum gelungenes Fest.

Sept.      2013

Angebot der Nachmittagsbetreuung von 13 -15 Uhr
April/Mai 2013 Komplette Finanzierung des 1. Hilfe Kurses für die Klassen 1-4
2. Dez. 2012 Teilnahme am ersten Obernfelder Weihnachtsmarkt: Durch einen Weihnachtsbasar mit Selbstgebasteltem der Kinder konnten knapp 230 € erwirtschaftet werden
15. Sept. 2012 Großes Schulfest auf dem Obernfelder Schulgelände: Der Erlös sowie diverse Spenden sollen in den Ausbau der Betreuungsräume investiert werden
Nov./Dez. 2011 Verkauf von selbsterstellten Weihnachtskarten durch die Kinder der Grundschule
Sommer 2011 Verkauf von Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken zur Einschulung
Frühjahr 2011 1. Hilfe-Kurs der Johanniter für alle Schüler der Klassen 1-4 (50% Zuschuss durch den Förderverein)
9. April 2011 Zweiter Obernfelder Flohmarkt
13. Nov. 2010 Erster Obernfelder Flohmarkt mit familienfreundlichem Rahmen
10. Sept. 2010 Großes Schulfest auf dem Obernfelder Schulgelände: Anschaffung neuer Geräte für Spiel & Sport (Fußballtore, Gymnastikreifen, Pedalen, Stelzen, ...)

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachmittagsbetreuung und neue Betreuungsräume in der Grundschule Obernfeld

90 m² groß ist die Wohnung, die über eine neu gebaute Treppe an der Außenfassade von einem der Klassenräume zu erreichen ist. Neben einem Essens- und Hausaufgabenraum gibt es für die Kinder einen Kreativ – sowie einen Spiel- und Wohlfühlraum. Zusätzlich gehören eine Küche, ein Bad und eine Garderobe zu der neuen Wohnung.

2010 stellte die Grundschule den Antrag, die ans Gebäude angrenzende alte Lehrerwohnung zu übernehmen und für das Betreuungsangebot zu nutzen. Viele Jahre waren die Kinder zu den Betreuungszeiten im Rahmen der verlässlichen Grundschule in den alten Kellerräumen untergebracht, die schon lange nicht mehr zumutbar waren. Unterstützt von der Gemeinde Obernfeld und der Samtgemeinde Gieboldehausen setzen sich die Lehrer zusammen mit dem Förderverein dafür ein, dieses Projekt voranzutreiben. In den drei Jahren gab es immer wieder neue Auflagen und Stolpersteine, die erfüllt werden mussten, insbesondere in Bezug auf das Thema Brandschutz. Doch was lange währt, wird endlich gut.

Die Räume sind nun renoviert und werden seit August von ca. 90% der Schüler aus den Klassen eins und zwei in der Zeit von 12 bis 13 Uhr im Rahmen der verlässlichen Grundschule genutzt.

Im Frühjahr 2013 führte der Förderverein eine Umfrage zum Thema Nachmittagsbetreuung durch. Das Ergebnis war klar, der Wunsch geboren. Der Förderverein setzte alle nötigen Anforderungen des Kultusministeriums um, um schon nach den Sommerferien 2013 starten zu können. Trotz der vielen Auflagen und Überraschungen erfolgte pünktlich zum Schulbeginn die ersehnte Freigabe.

Seit September 2013 blickt der Förderverein nun stolz auf die Nachmittagsbetreuung, die für alle Grundschulkinder der Klassen eins bis vier von 13 bis 15 Uhr angeboten wird. Die Resonanz ist toll, die Eltern und Kinder sind begeistert. Nach einem gemeinsamen Mittagessen erledigen die Kinder ihre Hausaufgaben. Anschließend haben sie Zeit für Freispiele oder nutzen weitere Angebote.

Vielen Dank an dieser Stelle noch mal allen Sponsoren und Eltern, die uns bei der Umsetzung und insbesondere bei der finalen Gestaltung der Räume unterstützt haben!

Für Fragen und Anregungen stehen der Vorstand des Fördervereins sowie die Lehrkräfte gern zur Verfügung.

Den Betreuungsvertrag können Sie hier einsehen.

 

Mitgliedschaft

Mit einem Beitrag von 12 Euro/jährlich, können Sie, die Grundschule Obernfeld und deren Schulkinder unterstützen. Zurzeit hat der Förderverein knapp 60 Mitglieder und würde sich über jedes neue Mitglied freuen – auch der Förderverein lebt nur aus der Initiative und Mitwirkung seiner Mitglieder. Eine Beitrittserklärung als PDF finden Sie hier.

Vorstand
Aktueller Vorstand (seit 20.12.2012)
Erste Vorsitzende: Jessica Fröhlich
Zweite Vorsitzende: Karina Ehbrecht
Kassenwart: Andrea Kopp
Schriftführer: André Overkamp

Kontaktinformationen:
Jessica Fröhlich
Am Diekweg 37, 37434 Obernfeld
Tel: 05527/999591, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder
Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Obernfeld e.V.
Kirchgasse 6, 37434 Obernfeld
Tel: 05527/3290, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erster Vorstand  (Juni 2010 - 20.12.2012)
Erste Vorsitzende: Julia Graimann
Zweite Vorsitzende: Bettina Gödecke
Kassenwart: Elfi Kessler-Seidel
Schriftführerin: Elisabeth Bruns

 

Werbeartikel

Für alle Interessierten Personen bietet der Förderverein zusammen mit der Schule zwei Werbeartikel an:

T-Shirt GrundschuleT-Shirts:

Die T-Shirts sind in einem Grünton gehalten und zeigen als Symbol die Gans – das Sinnbild der Grundschule Obernfeld. Diese können in unterschiedlichen Größen, inkl. Kindergrößen, beim Vorstand des Fördervereins oder direkt in der Schule bestellt werden.
13,- € für Mitglieder; 15,- € für Nichtmitglieder

TassenTassen:

Die Größe entspricht einer großen Kaffeetasse, die Farbe ist schwarz und als Logo ist auch hier die Gans als Symbol der Grundschule Obernfeld aufgedruckt.
7,50 €



 

Keine Termine